Um weiterzuwachsen, das Produkt zu verbessern und neue Features zu entwickeln ist es üblich, dass Start-Ups regelmäßig Geld bei Investor*innen einsammeln. Diese erhalten im Gegenzug Anteile am Unternehmen oder (wie bei unserer Crowdinvesting-Kampagne) eine Beteiligung an künftigen Gewinnen. Damit diese sehr direkte Form der Unterstützung eines aufstrebenden Unternehmens nicht nur Banken oder professionellen Investor*innen vorbehalten bleibt, machen wir dieses Crowdinvesting möglich. So kann theoretisch jede/r an der künftigen Entwicklung von Tomorrow finanziell partizipieren.