Geld spielt bei der Frage, welches Wirtschaften sich durchsetzen wird, eine entscheidende Rolle. Geld arbeitet – aber woran? Egal, ob auf dem Girokonto, auf dem Sparbuch oder im Aktienfond: Banken nutzen das Geld ihrer Kund*innen, um damit Kredite zu vergeben oder Investitionen zu tätigen. Heutzutage wird Geld auf diese Weise oft, viel zu oft, zu einem Teil des Problems: Es finanziert Branchen, die auf Kosten künftiger Generationen wirtschaften. Das kann die Rüstungsindustrie sein oder das Kohlekraftwerk, die Liste ist lang. Das möchten wir ändern: Wir haben einen strengen Kriterien-Katalog erstellt, der vorgibt, wo dein Geld landet, und wo auf keinen Fall. Du findest ihn hier.


Doch Geld kann auch Teil der Lösung werden: Eine zukunftsweisende Wirtschaft benötigt Kapital. Das gilt für den Mikrokredit der Kleinbauern*bäuerinnen, der neues Saatgut braucht; für das Startup, das mit einer Social Business-Idee loslegen will, und für den Windpark, der weitere Kapazitäten schaffen will. Und hier kommen wir ins Spiel. Hier erfährst du mehr über unsere Impact-Strategie.


Na, hat das dein Interesse geweckt? Dann schau doch mal in unserem Community Forum vorbei und tausche dich mit anderen klugen Köpfen zu Themen wie Nachhaltigkeit und Sustainable Banking aus!